LifePoints: Seriös und empfehlenswert?

LifePoints seriös? Logo

Neben­bei kann sich jeder Geld auf eine sehr viel­fäl­ti­ge Art und Wei­se ver­die­nen. Die Teil­nah­me an bezahl­ten Umfra­gen ist hier­bei eine sehr belieb­te Heim­ar­beit. Und Life­Points ist ein sehr gutes Bei­spiel hier­für. Bei den Inter­views, Befra­gun­gen oder Mei­nungs­um­fra­gen han­delt es sich um eine spe­zi­el­le For­schungs­me­tho­de, wel­che von Wis­sen­schaft­lern und For­schungs­ein­rich­tun­gen ange­wandt wird. 

Der Zweck von Umfra­gen ist, dass man Ver­hal­tens­wei­sen, Mei­nun­gen und das Wis­sen von Men­schen gewin­nen kann. So ist es auch bei Life­Points. Wird eine gro­ße Men­schen­men­ge befragt, kön­nen sich die Unter­neh­men ein gutes Mei­nungs­bild zu ver­schie­de­nen The­men machen. Der Markt und die Ziel­grup­pe wer­den von Unter­neh­men immer bes­tens ana­ly­siert, bevor neue Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen auf den Markt gebracht wer­den. Bei der Heim­ar­beit wür­de aller­dings kaum eine Per­son die Umfra­gen aus­fül­len, wenn die­se nicht seri­ös wären und die­se nicht bezahlt wer­den wür­den. Für die Umfra­gen wird schließ­lich auch Zeit inves­tiert. Für eine ent­spre­chen­de Umfra­ge­qua­li­tät zah­len die Unter­neh­men somit auch Geld. 

Anmel­dung Life­Points + inter­es­san­te Umfra­ge-Anbie­ter für 2022


Online-Umfragen als Heimarbeit

Vie­le der Unter­neh­men arbei­ten seri­ös und die Umfra­ge­teil­neh­mer wer­den hier­bei sicher und fair bezahlt. Bei der Markt­for­schungs­bran­che han­delt es sich um einen boo­men­den Markt und für die Umfra­gen wer­den stän­dig neue Teil­neh­mer gesucht. Mit dem Markt­for­schungs-Online-Umfra­gen ist die Heim­ar­beit eine Mög­lich­keit, wie seri­ös und lukra­tiv zu Hau­se Geld ver­dient wer­den kann. Bei den Umfra­ge­for­men sind die Online-Umfra­gen eine Genera­ti­on, die enorm fort­ge­schrit­ten ist. Die Markt­for­schungs­un­ter­neh­men kön­nen hier­bei seri­ös vie­le Per­so­nen errei­chen. Für die Umfra­gen kön­nen zudem auch bestimm­te Ziel­grup­pen fokus­siert wer­den. Bei einem Anbie­ter soll­te für die Heim­ar­beit beach­tet wer­den, dass der Anmel­de­pro­zess trans­pa­rent und ein­fach dar­ge­stellt wird und dass bei der Web­sei­te das Lay­out pro­fes­sio­nell aus­sieht. Für die Umfra­ge-Teil­neh­mer soll­te es benut­zer­freund­li­che Aus­zah­lungs­mög­lich­kei­ten geben und auch eine Kon­takt­mög­lich­keit soll­te vor­han­den sein. 


LifePoints

Bei Life­Points han­delt es sich um ein Umfra­ge­por­tal, wel­ches in dem deutsch­spra­chi­gen Raum um eine der größ­ten Markt­for­schungs­platt­for­men han­delt. Dem­zu­fol­ge kann sich Life­Points auch einer regen Beliebt­heit erfreu­en. Das Por­tal hat den Zuspruch unter ande­rem sei­nem Cha­rak­ter zu ver­dan­ken, der seri­ös ist. Beson­ders kann dies auf den Betrei­ber von dem Panel zurück­ge­führt wer­den, denn Life­Points ist ein Mei­nungs- und Markt­for­schungs­pa­nel von dem Unter­neh­men Lightspeed. Das Unter­neh­men Lightspeed hat in dem nie­der­län­di­schen Ams­ter­dam sei­ne Fir­men­zen­tra­le und gehört zu den füh­ren­den Dienst­leis­tern der Markt­for­schungs­bran­che inter­na­tio­nal. In etwa sieb­zig Län­dern ist das Unter­neh­men der­zeit mit ver­schie­de­nen Panels seri­ös aktiv und damit kann auf einen Pool von hun­dert­tau­sen­den akti­ven Mit­glie­dern zurück­ge­grif­fen wer­den. Die Ergeb­nis­se der Umfra­gen und Stu­di­en wer­den regel­mä­ßig auch seri­ös bei bekann­ten Print­me­di­en wie Time Maga­zi­ne oder Finan­cial Times veröffentlicht. 

LifePoints: Der Datenschutz

Die Nut­zer von dem Panel Life­Points kön­nen sich sicher sein, dass die Anga­ben bei den Umfra­gen sicher sind. Auf Daten­schutz wird bei dem Unter­neh­men Lightspeed gro­ßen Wert gelegt. Das Unter­neh­men gehört wie vie­le wei­te­re Unter­neh­men eben­falls der Daten­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on ESOMAR an. An unbe­fug­te Drit­te wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wei­ter­ge­lei­tet und die Daten wer­den nur für die Aus­zah­lung der fäl­li­gen Prä­mi­en und für die Abwick­lung von Umfra­ge­ein­la­dun­gen seri­ös verwendet. 

LifePoints-Onlineauftritt

Der Online­auf­tritt kommt ein­la­dend und freund­lich daher. Das User-Inter­ace wirkt auf­ge­räumt und kann sehr intui­tiv für die Heim­ar­beit bedient wer­den. Nach gewünsch­ten Funk­tio­nen muss bei der Heim­ar­beit nicht lan­ge Zeit gesucht wer­den. Bei der erst­ma­li­gen Regis­trie­rung wird zunächst ein grund­le­gen­des Nut­zer­pro­fil ange­legt. Mit zusätz­li­chen Pro­fil­um­fra­gen kann das Pro­fil noch etwas detail­lier­ter aus­ge­stal­tet wer­den. Daten aus den Kate­go­rien Arbeits­le­ben, Finan­zen, Ver­kehrs­mit­tel und Lebens­stil wer­den bei den Befra­gun­gen erfasst. Durch die Daten­er­fas­sung kön­nen für die jewei­li­gen Nut­zer indi­vi­du­ell pas­sen­de Umfra­gen gefun­den wer­den. Wich­tig ist für die Nut­zer somit, dass der Pro­fil­fra­ge­bo­gen auch kom­plett aus­ge­füllt wird. Immer wenn dann eine Umfra­ge ver­füg­bar ist, dann wer­den die akti­ven User hier­zu per E‑Mail für die Heim­ar­beit ein­ge­la­den. Im Ver­gleich zu den wei­te­ren Anbie­tern besteht bei Life­Points aller­dings auch die Mög­lich­keit, dass auf ent­spre­chen­de Befra­gun­gen bei der Heim­ar­beit über das Online-Panel zurück­ge­grif­fen wird. Bei Life­Points gibt es noch eine wei­te­re Beson­der­heit, denn die Nut­zer kön­nen zudem auch eige­ne Umfra­gen erstel­len, wo die Beant­wor­tung sämt­li­chen Com­mu­ni­ty-Mit­glie­der offen­steht. Mit Hil­fe von der mobi­len App kön­nen zudem alle Funk­tio­nen auf­ge­ru­fen wer­den und im App-Store ist die App für die gän­gi­gen Android-Gerä­te und für das iPho­ne verfügbar. 

LifePoints-Verdienst

Wur­de eine Umfra­ge erfolg­reich abge­schlos­sen, dann wird die­se von Life­Points in Form von Punk­ten seri­ös belohnt. Jeder Punkt ent­spricht dabei einem Cent. Bei den Umfra­gen befin­det sich die Bezah­lung im Rah­men von 50 Cent bis hin zu 5 Euro. Im Ver­gleich zu den wei­te­ren Anbie­tern ist Life­Points damit ganz vor­ne mit dabei, denn es wird für das Aus­fül­len der Online-Umfra­gen rela­tiv viel Geld bezahlt. Die Aus­zah­lungs­gren­ze befin­det sich ledig­lich bei 10 Euro und die­se kann rela­tiv rasch mit der Heim­ar­beit seri­ös erreicht wer­den. Bei einem ent­spre­chen­den Nut­zer­pro­fil gibt es schließ­lich monat­lich etwa 10 bis 15 Umfra­ge­ein­la­dun­gen für die Heim­ar­beit bei Life­Points. Der Arbeits­auf­wand bei der Heim­ar­beit hält sich zudem in Gren­zen, denn etwa 15 Minu­ten beträgt hier die durch­schnitt­li­che Dau­er pro Umfra­ge. Wur­de die Aus­zah­lungs­gren­ze erreicht, dann kön­nen die ver­dien­ten Punk­te inner­halb des Prä­mi­en-Shops seri­ös ein­ge­tauscht wer­den. Kon­su­men­ten­gut­schei­ne von bei­spiels­wei­se Media­markt, Zalan­do oder Ama­zon kön­nen erwor­ben wer­den. Die Sum­me kann aller­dings auch ohne Pro­ble­me auf ein ange­ge­be­nes Bank­kon­to über­wie­sen wer­den und im Ver­gleich zu ande­ren Umfra­ge­fir­men funk­tio­niert somit die Aus­zah­lung in Bargeld. 

Fazit zu LifePoints

Bei Life­Points han­delt es sich um eine Heim­ar­beit, die seri­ös und emp­feh­lens­wert ist. Im Ver­gleich zu ande­ren Anbie­tern kann sie viel Geld ein­brin­gen. Nicht umsonst han­delt sich im Bereich der Markt- und Sozi­al­for­schung um den welt­weit größ­ten Anbie­ter. Seri­ös ist der Dienst­leis­ter durch das Know-how, wel­ches über lan­ge Jah­re erwor­ben wur­de. Kei­ner muss lan­ge Zeit auf die Prä­mie war­ten, denn die Bereit­stel­lung der Gut­schei­ne dau­ert nur weni­ge Tage. Bei Life­Points funk­tio­niert auch die Bar­aus­zah­lung in der Regel ohne Pro­ble­me. Tre­ten Schwie­rig­kei­ten bei der Heim­ar­beit auf, dann steht der Sup­port den Nut­zern seri­ös zur Ver­fü­gung und dies auf ver­schie­de­nen Kommunikationswegen.

Ähn­li­cher Arti­kel: Life­Points: Erfah­run­gen + Anmeldung

Heim­ar­beit: Ver­pa­ckungs­ar­bei­ten, Kugel­schrei­ber seri­ös? + 100 Heim­ar­bei­ten (Start­sei­te)

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung / 5. Anzahl Bewer­tun­gen:

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

Schlagworte: