Mit Umfragen noch mehr Geld verdienen: Tipps/ Erfahrungen

Mit Umfragen noch mehr Geld verdienen: Strichmännchen mit To-do-Liste

Vie­le Men­schen, die sich bei Umfra­ge­insti­tu­ten anmel­den oder bereits Umfra­gen aus­fül­len, ver­die­nen nur einen klei­nen Teil der ins­ge­samt mög­li­chen Ein­nah­men. Dabei rei­chen nur eini­ge klei­ne Opti­mie­run­gen aus, um die Ein­nah­men die­ser Heim­ar­beit dras­tisch zu erhö­hen. Wir zei­gen Ihnen in die­sem Arti­kel, wie Sie das meis­te Geld aus Umfra­gen herausholen.

Optimierung 1: Quantität an Umfrageinstituten

Die ers­te Opti­mie­rung hängt mit der Quan­ti­tät an Umfra­ge­insti­tu­ten zusam­men. Vie­le Men­schen glau­ben, dass sie allein mit einem ein­zi­gen Umfra­ge­insti­tut monat­lich ein net­tes Neben­ein­kom­men ver­die­nen kön­nen. Doch Sie müs­sen berück­sich­ti­gen, dass Sie bei einem ein­zi­gen Umfra­ge­insti­tut pro Monat ledig­lich 3 – 4 Umfra­gen aus­fül­len kön­nen. Ihr Ver­dienst ist somit auf 3 – 4 Umfra­gen pro Monat beschränkt. Um also die Anzahl der Umfra­gen und damit den Monats­ver­dienst erhö­hen zu kön­nen, soll­ten Sie sich unbe­dingt nicht nur bei einem, son­dern bei meh­re­ren Umfra­ge­insti­tu­ten anmelden.

Optimierung 2: Profilfragebogen von Umfrageinstituten

Die zwei­te Opti­mie­rung umfasst den Pro­fil­fra­ge­bo­gen bei einem Umfra­ge­insti­tut. Wenn Sie sich bei einem Umfra­ge­insti­tut ange­mel­det haben, dann kön­nen Sie auf Ihrem Pro­fil einen Pro­fil­fra­ge­bo­gen aus­fül­len. Vie­le Teil­neh­mer von Online-Umfra­gen fül­len den Pro­fil­fra­ge­bo­gen ent­we­der schlam­pig oder über­haupt nicht aus, da es ja nur eine „frei­wil­li­ge Opti­on“ ist. Den Pro­fil­fra­ge­bo­gen nicht aus­zu­fül­len ist jedoch ein gra­vie­ren­der Feh­ler. Denn nur durch die­sen Pro­fil­fra­ge­bo­gen weiß das Umfra­ge­insti­tut, wel­che Umfra­gen zu Ihnen pas­sen. Ohne einen aus­ge­füll­ten Pro­fil­fra­ge­bo­gen kann es sehr gut vor­kom­men, dass Ihnen das Umfra­ge­insti­tut Umfra­gen zuschickt, mit denen Sie dann los­le­gen und dann bei der Hälf­te der beant­wor­te­ten Fra­gen die Umfra­ge ein­fach so abbricht, weil das Sys­tem fest­stellt, dass Sie für die­se Umfra­ge über­haupt nicht geeig­net sind. Dar­an sind Sie dann aber sel­ber schuld, weil Sie den Pro­fil­fra­ge­bo­gen ent­we­der schlam­pig oder gar nicht aus­ge­füllt haben. 

Nicht nur das ein aus­ge­füll­ter Pro­fil­fra­ge­bo­gen Ihnen also wesent­lich mehr siche­re Umfra­gen pro Monat sichert. Für jede Umfra­ge krie­gen Sie auch noch einen höhe­ren Ver­dienst, da spe­zi­el­le Umfra­gen, die auf Sie aus­ge­rich­tet sind, höher ver­gü­tet wer­den, da die Umfra­ge­insti­tu­te auf Ihr spe­zi­el­les Fach­wis­sen in die­sem oder jenem Bereich ange­wie­sen sind.

Optimierung 3: Die richtigen Umfragefirmen aussuchen

Es gibt auf dem Markt eine Viel­zahl an Umfra­ge­fir­men. Die einen zah­len mehr, die ande­ren zah­len weni­ger. Oft las­sen sich neue Umfra­ge­teil­neh­mer von Bar­geld blen­den. Sie glau­ben oft, dass es immer bes­ser ist, sich bei einem Umfra­ge­insti­tut anzu­mel­den, wel­ches in Bar­geld und nicht in Gut­schei­nen aus­zahlt. Natür­lich ist Bar­geld an sich immer gut. Aber wenn ein Umfra­ge­insti­tut in Form von Gut­schei­nen mehr aus­zahlt als ein ande­res Umfra­ge­insti­tut in Form von Bar­geld, dann soll­te man das Umfra­ge­insti­tut mit den Gut­schei­nen vor­zie­hen. Die Gut­schei­ne sind näm­lich meis­tens fast wie Bar­geld anzu­se­hen, da Sie die­se in den Umfra­gen-Prä­mi­en­shops gegen alle mög­li­chen Pro­duk­te ein­lö­sen können. 

Oft krie­gen Sie aber Punk­te gut­ge­schrie­ben, die Sie ent­we­der in Bar­geld oder in Gut­schei­ne ein­lö­sen kön­nen. Das ist natür­lich ein gutes Sys­tem. Aller­dings soll­ten Sie sich hier nicht von der gro­ßen Anzahl an Punk­ten blen­den las­sen son­dern in Erfah­rung brin­gen, wie­vie­le Punk­te Sie im Durch­schnitt pro aus­ge­füll­te Umfra­ge bekom­men und wel­chem Bar- oder Gut­schein­wert die­se Punk­te dann entsprechen.

Optimierung 4: Schnelligkeit beim Ausfüllen

Sie soll­ten sich beim Aus­fül­len der Umfra­gen nicht all­zu lan­ge bei irgend­wel­chen ein­zel­nen Punk­ten auf­hal­ten. Fül­len Sie die Umfra­gen schnell, aber gewis­sen­haft aus. Denn schließ­lich ist ja auch Ihre Zeit Geld wert. 

Heim­ar­beit: Ver­pa­ckungs­ar­bei­ten, Kugel­schrei­ber seri­ös? + 100 Heim­ar­bei­ten (Start­sei­te)

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung / 5. Anzahl Bewer­tun­gen:

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern?