Heimarbeit: Mit Kommentaren Geld verdienen

Die­se Heim­ar­beit wird der­zeit nicht angeboten

Mit Kommentaren Geld verdienen

Ab jetzt können Sie auf Heimarbeit-Erfahrungen.com Kommentare zu Heimarbeit-Möglichkeiten posten und damit Geld verdienen.

Wich­tig: Sie müs­sen den Text eigen­hän­dig schrei­ben. Es muss also ein­zig­ar­ti­ger und kein kopier­ter Text sein. Bevor wir Ihren Text frei­schal­ten, prü­fen wir mit einem spe­zi­el­len Pro­gramm, ob der Text, den Sie pos­ten möch­ten nicht schon irgend­wo im Web iden­tisch exis­tiert. Sprich, ob es sich um dupli­zier­ten Text han­delt. Somit stel­len wir sicher, dass hier kei­ne dupli­zier­ten oder kopier­ten Tex­te gepos­tet werden. 

Über was genau muss ich schreiben?

Sie müs­sen im Kom­men­tar­feld unten auf der Heim­ar­beit-Start­sei­te ein­fach irgend­was über das The­ma “Heim­ar­beit” oder das The­ma “Geld ver­die­nen” schrei­ben. Das ist also das Kom­men­tar­feld “Heim­ar­beit, Geld ver­die­nen (Heim­ar­beit-Erfah­run­gen unse­rer Besu­cher)” auf der Haupt­sei­te. Sie müs­sen hier also irgend­was über “Heim­ar­beit” oder “Geld ver­die­nen” schrei­ben. Sei es irgend­ei­ne von dut­zen­den Heim­ar­bei­ten, die heut­zu­ta­ge schon exis­tie­ren oder eine Idee, was man per Heim­ar­beit machen könn­te oder auf wel­che Art und Wei­se man sonst noch Geld ver­die­nen kann oder könnte.

Wie hoch muss die Qualität meines Textes sein?

Die Qua­li­tät des Tex­tes muss nicht son­der­lich hoch sein. Es geht viel­mehr dar­um, hier alles, was es an Heim­ar­beit- und Geld ver­die­nen-Mög­lich­kei­ten gibt, ein­fach mal zu sammeln.

Der Text soll­te aller­dings halb­wegs frei von Recht­schreib­feh­lern sein. 

Wie viel Geld bekomme ich für die Heimarbeit-Kommentartexte?

Für 250 Wör­ter gibt es 1 Euro. Sie kön­nen auch zeit­lich ver­setzt zwei Kom­men­ta­re mit jeweils 125 Wör­tern schrei­ben oder zeit­lich ver­setzt 3 Kom­men­ta­re mit jeweils 83 Wör­tern schrei­ben, was ja dann auch ins­ge­samt 250 Wör­ter ergibt.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Die Bezah­lung erfolgt über Paypal. Sie müs­sen also bei Paypal ange­mel­det sein, um aus­ge­zahlt wer­den zu können. 

Im Kom­men­tar­feld unten ist des­halb die Anga­be der E‑Mail-Adres­se sehr wich­tig. Sie müs­sen die­je­ni­ge E‑Mail-Adres­se ange­ben, die mit Ihrem Paypal­kon­to ver­knüpft ist. An die­se E‑Mail-Adres­se erfolgt näm­lich die Bezahlung.

Ab wann wird ausgezahlt? Wie hoch ist die Auszahlungsgrenze?

Die Aus­zah­lungs­gren­ze für die ers­te Zah­lung liegt bei 5 Euro. Sobald Sie also Kom­men­ta­re geschrie­ben haben, die ins­ge­samt eine Wort­zahl von 1250 Wör­tern aus­ma­chen, erfolgt die ers­te Bezahlung.

Die Aus­zah­lungs­gren­ze für die zwei­te und alle nach­fol­gen­den Bezah­lun­gen erfolgt ab 10 Euro. Sobald Sie also Kom­men­ta­re geschrie­ben haben, die ins­ge­samt eine Wort­zahl von 2500 Wör­tern aus­ma­chen, erfolgt die zwei­te und jede wei­te­re Bezahlung.

Muss ich in das Feld “Name” meinen richtigen Namen angeben?

Selbst­ver­ständ­lich nicht! Sie kön­nen in die­ses Feld irgend­ei­nen Spitz­na­men ange­ben. Wich­tig ist wie gesagt nur das Feld mit der E‑Mail-Adres­se, weil die Bezah­lung an die­se E‑Mail-Adres­se erfolgt.

Wie kann ich meine Wörter zählen?

Sie kön­nen, bevor Sie Ihren Kom­men­tar abschi­cken, den Text in Word oder Office ein­fü­gen. Dort wird Ihnen ange­zeigt, wie­vie­le Wör­ter der Text ent­hält (unter Extras -> Wör­ter zählen).

Heim­ar­beit: Ver­pa­ckungs­ar­bei­ten, Kugel­schrei­ber seri­ös? + 100 Heim­ar­bei­ten (Start­sei­te)

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung / 5. Anzahl Bewer­tun­gen:

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern?