Ihr Heimarbeit-Hilfspaket (ca. 800 Euro monatlich) | Erfahrungen

Heimarbeit-Hilfspaket bestehend aus Gelscheinen

Sind Sie plei­te wie Grie­chen­land oder brau­chen ein­fach nur ein Zusatz­ein­kom­men per Heim­ar­beit? Wir haben Ihnen ein Hilfs­pa­ket aus seriö­sen Heim­ar­bei­ten zusam­men­ge­schnürt, die zusam­men­ge­rech­net ca. 800 Euro an Monats­ein­nah­men aus­ma­chen und mit einem rela­tiv gerin­gen Zeit­auf­wand Woche für Woche erar­bei­tet wer­den kön­nen.  

Alle hier emp­foh­le­nen Heim­ar­beit-Mög­lich­kei­ten sind selbst­ver­ständ­lich kostenlos! 

1. Teil des Heimarbeit-Hilfspakets: Umfragen ausfüllen (ca. 340 Euro monatlich)

Umfra­gen sind eine seriö­se Mög­lich­keit, um monat­lich mit wenig Auf­wand per Heim­ar­beit etwas Geld hin­zu­zu­ver­die­nen. Sie wer­den mit die­ser Heim­ar­beit allein zwar kein Mil­lio­när, aber es lässt sich eini­ges hin­zu­ver­die­nen. Wich­tig ist, dass Sie den Pro­fil­fra­ge­bo­gen aus­fül­len, sobald Sie sich bei einem oder meh­re­ren Umfra­ge­insti­tu­ten ange­mel­det haben. Nur so wird sicher­ge­stellt, dass Sie auch die­je­ni­gen Umfra­gen bekom­men, für die Sie auch qua­li­fi­ziert sind. Außer­dem soll­ten Sie sich wenn mög­lich bei mehr als nur einem ein­zi­gen Umfra­ge­insti­tut anmel­den. Denn Sie krie­gen je Umfra­ge­insti­tut pro Monat nur eine begrenz­te Anzahl an Umfra­gen zuge­schickt. Wenn Sie sich also bei meh­re­ren Umfra­ge­insti­tu­ten anmel­den, erhal­ten Sie logi­scher­wei­se mehr Umfra­gen zuge­schickt. Und mehr Umfra­gen bedeu­tet auto­ma­tisch mehr Geld. 
Kos­ten­los ausprobieren

2. Teil des Heimarbeit-Hilfspakets: NielsenIQ Homescan (ca. 230 Euro monatlich)

Niel­se­nIQ ist ein Markt­for­schungs­in­sti­tut, wel­ches Sta­tis­ti­ken über das Ver­brau­cher-Ver­hal­ten erstellt. Fra­ge­stel­lun­gen sind z. B.: Was kau­fen jun­ge Men­schen ein? Was kau­fen Senio­ren ein? Was kau­fen eher Frau­en und was eher Män­ner ein?

Damit die­se Daten auch seri­ös und reprä­sen­ta­tiv sind, braucht Niel­se­nIQ eine gro­ße Anzahl an Men­schen, die regel­mä­ßig Aus­kunft über Ihre Ein­käu­fe geben.

Was muss man kon­kret bei die­ser Heim­ar­beit tun? Wenn Sie sich bei Niel­se­nIQ Home­scan anmel­den, krie­gen Sie einen klei­nen Hand­scan­ner zuge­schickt. Wenn Sie dann Ihre nor­ma­len Ein­käu­fe am Sams­tag oder wann auch immer machen, dann müs­sen Sie die­se Ein­käu­fe ein­fach nur kurz daheim mit dem Hand­scan­ner ein­scan­nen (was sehr schnell geht). Die­se Ein­kaufs­da­ten wer­den dann regel­mä­ßig an Niel­se­nIQ ver­schickt. Sie wer­den für jedes ein­zel­ne Pro­dukt ver­gü­tet, wel­ches Sie ein­scan­nen. Da kann sich also im Monat eine Men­ge Geld auf­sum­mie­ren.
Kos­ten­los ausprobieren

3. Teil des Heimarbeit-Hilfspakets: Mit einem Facebook-Account Firmensites liken (ca. 130 Euro monatlich)

Unter­neh­men möch­ten heut­zu­ta­ge auf Face­book vie­le Likes bekom­men und mög­lichst vie­le Fol­lower haben. Je mehr Likes sie auf­wei­sen kön­nen, des­to grö­ßer ist das Ver­trau­en in die Web­site so einer Fir­ma. Eine Fir­men­web­site, die nur 10 oder 20 Face­book­li­kes auf­wei­sen kann, wird von Ihnen als Besu­cher höchst­wahr­schein­lich als unse­ri­ös oder schlecht wahr­ge­nom­men. Des­we­gen ist es heut­zu­ta­ge für eine Fir­ma wich­tig, mög­lichst vie­le Face­book-Likes auf ihrer Web­site prä­sen­tie­ren zu können.

Da aber Face­book-User eher sel­ten Fir­men von allei­ne liken, hel­fen die Fir­men eben nach, indem Sie Face­book-Likes auf bestimm­ten Por­ta­len ein­fach bestellen/ kau­fen. Die Fir­men zah­len z. B. 12 Cent pro Like. Die Face­book-User, die die­se Sei­ten liken, bekom­men von die­sen 12 Cent dann bei­spiels­wei­se 7 Cent pro Like gut­ge­schrie­ben. Den Rest des Gel­des bekommt das ent­spre­chen­de Por­tal, wel­ches als Mitt­ler zwi­schen Fir­men und Face­book-Usern dient. Im Inter­net gibt es eine grö­ße­re Anzahl sol­cher Por­ta­le, bei denen man sich anmel­den kann um die­se Heim­ar­beit auszuüben.

Wich­tig: Bei auf­fäl­lig häu­fi­gen Likes sperrt Face­book Ihren Account. Des­we­gen soll­ten Sie nicht mit Ihrem per­sön­li­chen Face­book-Account liken son­dern sich einen Extra­ac­count nur fürs Liken erstel­len. Soll­te die­ser Account dann gesperrt wer­den, dann wäre das kein Pro­blem weil Sie sich ein­fach einen neu­en Face­book-Account erstel­len kön­nen und behut­sam wei­ter­li­ken kön­nen. 
Wei­te­re Infos zu die­sem Thema

4. Teil des Heimarbeit-Hilfspakets: Ihren Parkplatz zu den Zeiten, in denen er leersteht, einfach per App vermieten (ca. 100 Euro monatlich) 

Sie kön­nen auf bestimm­ten Inter­net-Platt­for­men oder per App Ihren Park­platz, zu den Zei­ten, in denen er leer­steht, ein­fach ver­mie­ten. Den Preis dafür legen Sie sel­ber fest. Da Sie die­se Arbeit per Inter­net und damit von daheim aus machen kön­nen, ist dies ein­deu­tig als eine Heim­ar­beit zu wer­ten. Und da Sie nach einem fes­ten Abrech­nungs­sys­tem aus­ge­zahlt wer­den, ist die­se Heim­ar­beit auch ein­deu­tig als seri­ös zu werten. 

Wich­tig: Es wird nicht nur der Park­platz an sich als Park­platz gezählt son­dern z. B. auch eine Gara­ge oder eine Ein­fahrt, die zuge­parkt wer­den darf. In dicht besie­del­ten Städ­ten kön­nen Sie mit die­ser Heim­ar­beit sogar noch viel mehr als die oben aus­ge­wie­se­nen 80 Euro ver­die­nen, da die Nach­fra­ge nach sol­chen Stell­plät­zen dort um ein Viel­fa­ches höher ist. 
Wei­te­re Infos zu die­sem Thema

Bild­quel­le: © tun­edin — Fotolia.com

Zur Haupt­sei­te mit allen Heimarbeiten

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung / 5. Anzahl Bewer­tun­gen:

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern?