Etsy-Heimarbeit: Selbstgebastelte kreative Schafe

Sie haben einen ver­rück­ten Ted­dy mit 8 Bei­nen und 6 Armen gebas­telt und wol­len ihn los­wer­den? Sie bas­teln ger­ne sons­ti­ge ver­rück­te und krea­ti­ve Sachen und suchen nach einem Publi­kum, wel­ches Ihnen das abkau­fen will? Bei Etsy sind Sie damit an der rich­ti­gen Adres­se, um sowas per Heim­ar­beit auch ver­kau­fen zu können.

Etsy: Was ist das?

Etsy ist ein Online-Shop für krea­ti­ve Ver­käu­fer und Käu­fer, die krea­ti­ve selbst­ge­mach­te Sachen lie­ben. Hier gibt es selbst­ge­bas­tel­te Sachen aus allen Berei­chen: Spiel­zeu­ge, Schmuck, Klei­der, Baby­sa­chen, Plüsch­tie­re oder auch Mobiliar.

Der Online-Shop wird natür­lich spe­zi­ell von sol­chen Käu­fern besucht, die sol­che selbst­ge­mach­ten und krea­ti­ven Sachen lie­ben und auch ger­ne eini­ges an Geld dafür aus­zu­ge­ben bereit sind. Durch eine solch hohe Nach­fra­ge an der­ar­ti­gen Pro­duk­ten lohnt es sich für krea­ti­ve Men­schen, die sowie­so ger­ne bas­teln, dies in Heim­ar­beit zu tun und die Arti­kel für bares Geld loszuwerden.

Etsy: Für wen lohnt es sich?

Wenn Sie ein Mensch sind, der Freu­de dar­an hat, ver­rück­te selbst­ge­mach­te Sachen her­zu­stel­len, dann lohnt es sich für Sie in jedem Fall. Denn durch Etsy haben Sie end­lich mal die Mög­lich­keit, das was Sie sowie­so schon immer mit Lei­den­schaft erschaf­fen, per Heim­ar­beit auch zu ver­kau­fen (z. B. eine selbst­ge­bas­tel­te 10-bei­ni­ge Spin­nen­brief­ta­sche). Gleich­zei­tig kön­nen Sie sich am Ruhm erfreu­en, wenn Ihr Arti­kel stark nach­ge­fragt wird und dadurch auf den obe­ren Plät­zen von Etsy erscheint.

Etsy-Heimarbeit: Was müssen Sie können?

Die Haupt­vor­aus­set­zung die­ser Heim­ar­beit ist natür­lich Krea­ti­vi­tät. Alles dreht sich hier um selbst­ge­mach­te und krea­ti­ve Pro­duk­te. Ihre eige­nen Ideen und Fan­ta­sien machen das Pro­dukt, wel­ches Sie eigens her­stel­len, ein­zig­ar­tig und unver­wech­sel­bar. Und genau auf die­se Ein­zig­ar­tig­keit kommt es bei Etsy an.

Sie müs­sen bei die­ser Heim­ar­beit auch in der Lage sein, Ihr Pro­dukt gut prä­sen­tie­ren zu kön­nen, wenn Sie es für viel Geld ver­kau­fen möch­ten. Dazu gehört es, eine Pro­dukt­be­schrei­bung auf Etsy zu erstel­len und ein anspre­chen­des Foto einzustellen. 

Etsy-Heimarbeit kostenlos?

Sie kön­nen Ihren eige­nen kos­ten­lo­sen Shop auf Etsy erstel­len und dort Ihre Arti­kel rein­stel­len. Das Ein­stel­len eines Arti­kels kos­test fast nichts, näm­lich nur 10 bis 30 Cent. 

Etsy-Heimarbeit: Ablauf

Sie haben etwas selbst­ge­bas­tel­tes her­ge­stellt und möch­ten wis­sen, wie es vom Ablauf her funk­tio­nie­ren wür­de, den Arti­kel bei Etsy per Heim­ar­beit anzu­bie­ten? Nach­fol­gend 4 ein­fa­che Schrit­te zum Ablauf.

Schritt 1: Anmeldung und eigenen kostenlosen Shop erstellen

Im ers­ten Schritt mel­den Sie sich kos­ten­los bei Etsy an und erstel­len kos­ten­los Ihren eige­nen Shop, auf dem Sie spä­ter Ihre Pro­duk­te prä­sen­tie­ren können.

Schritt 2: Artikel einstellen

Im zwei­ten Schritt stel­len Sie dann Ihre selbst­ge­bas­tel­ten Arti­kel rein. Dazu gehört es, geeig­ne­te Bil­der Ihres Arti­kels rein­zu­stel­len und eine Beschrei­bung zu ver­fas­sen. Danach müs­sen Sie nur noch abwar­ten, bis Ihr Arti­kel gekauft wird.

Schritt 3: Artikel wurde verkauft

Sie haben Ihren ers­ten Arti­kel ver­kauft. Ein gutes Gefühl, mit dem eige­nen Hob­by per Heim­ar­beit Geld ver­dient zu haben. Nun müs­sen Sie den Ver­kauf nur noch über einen Link bestä­ti­gen und dem Käu­fer die Zah­lungs­in­fos zukom­men lassen.

Schritt 4: Nach der Bezahlung den Artikel abschicken 

Nach ca. einer Woche erhal­ten Sie dann die Bezah­lung. Sobald die­se ein­ge­gan­gen ist, kön­nen Sie den Arti­kel an den Käu­fer ver­schi­cken. Soviel also zum Ablauf.

Bild­quel­le: © le_moque — Fotolia.com

Heim­ar­beit-Start­sei­te

Wie hilf­reich war die­ser Beitrag? 

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung / 5. Anzahl Bewer­tun­gen:

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Es tut uns leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war! 

Las­se uns die­sen Bei­trag verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern?